Tiere befreundeter Organisationen

Mama

Die liebe Hündin Mama sucht dringend ein Zuhause. Sie hat einen Brand überlebt, wofür hat sie sich da so durchgekämpft? Wer hilft ihr jetzt ein schönes Leben zu bekommen?

Sie befindet sich derzeit in Russland in einem öffentlichen Shelter und hat dort so gut wie keine Chance herauszukommen.
Sie ist ca. 9 Jahre alt, kastriert und ungefähr 55 cm groß. Mama hat ein Gewicht von ungefähr 26 kg.

Sie ist langhaarig und wunderschön. Sie könnte geimpft und gechippt mit allen nötigen Papieren nach Deutschland reisen.

Sie ist zu allen Menschen freundlich und grundsätzlich eher selbstbewusst. Bei neuen Menschen und einer neuen Umgebung braucht sie allerdings etwas Zeit. Sie ist neugierig und verträglich mit anderen Hunden (zumindest, wenn diese nicht aggressiv sind, aber das ist ja verständlich). Katzen mag sie leider nicht. Sie kann an der Leine laufen.

Mama lebte mit ihrer Tochter Ljasja bei ihrem Besitzer in einer Hütte. Im Sommer 2014 ereignete sich der Brand in der Hütte. Der Besitzerin gelang es, Hunde durch das Fenster hinauszuwerfen, aber sie selbst kam bei dem Brand ums Leben.

Die Hunde lebten ein halbes Jahr lang im Garten, und die Nachbarn fütterten sie. Aber dann verkauften die Nachfolger das Land und brachten die Hunde ins Tierheim. Während des Feuers brannte Mama’s Rücken ziemlich schlimm.

Jetzt ist keine medizinische Behandlung mehr nötig, aber es gibt eine kahle Stelle auf dem Rücken, wie man auf dem Bild sehen kann.

Ein Video von Mama: https://www.youtube.com/watch?v=rk8VIw3Wr6g

Weitere Informationen über
Irina Sharf (spricht Deutsch und lebt in Deutschland)
E-Mail: irina-sharf-cv@yandex.ru