Doppelt hält besser

Dieses alte Sprichwort gilt auch im Tierbereich.

Wenn Sie darüber nachdenken eine Katze zu sich zu nehmen, dann wollen wir Ihnen folgende Gedanken ans Herz legen.

Oft kommen bei uns im Tierheim Geschwisterpaare oder von klein auf aneinander gewöhnte Katzen an. Wenn sich dann ein neuer Besitzer in nur eine der Katzen verliebt, ist das zunächst erfreulich, da das Tier ein neues Zuhause bekommt.

Auf den zweiten Blick ist es aber auch traurig: die Katzen müssen auseinander gerissen werden. Nicht nur für kleine Katzen ist das wirklich schmerzhaft. Denken Sie einfach daran, wie es wäre, wenn Sie von Ihren Liebsten getrennt würden.

Die Kosten für zwei Katzen sind meist nur unbedeutend höher als für eine, denn viele Sachen, die sie anschaffen müssen, wie ein Katzenklo oder Spielzeug, benötigen Sie ja nicht mehrfach. Die geringen Mehrkosten lohnen sich umso mehr, da sie sehen werden, dass sich die Freude durch zwei Katzen mehr als verdoppelt! Die Katzen können sich miteinander beschäftigen und spielen, dadurch sind sie ausgeglichener und ruhiger. Dies wiederum kommt Ihnen bei der Handhabung zu Gute.

Außerdem wird sich Ihnen, das versprechen wir, so manches vergnügliche Schauspiel bieten. Bezüglich der häufig vorgebrachten Befürchtung, dass sich mehrere Katzen höchstwahrscheinlich streiten, können wir Sie beruhigen! Das ist äußert selten der Fall. Sicher nicht, wenn sie ein bereits miteinander vertrautes Pärchen von uns nehmen, aber auch dann nicht, wenn sie zwei einander fremde Katzen aufnehmen. Nach kurzer Zeit haben diese sich aneinander gewöhnt und erfreuen Sie und sich an Ihrer Zweisamkeit.

Wir hoffen, wir konnten Sie mit unserer Gleichung überzeugen:

Doppelt hält nicht nur besser, sondern bringt weitaus mehr als doppelt so viel Freude, ohne doppelt so viel zu kosten!  🙂