Tiere befreundeter Organisationen

Gino

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geboren 15.10.2015
Größe: groß, ca. 65 cm SH
Gewicht: ca. 40 kg

Aktueller Aufenthaltsort: Fichtelgebirge in Oberfranken / Bayern

Gino ist ein fast 5-jähriger kastrierter Rüde, der zurzeit in einer Familie mit mittlerweile vier Kindern lebt (1 bis 12 Jahre). Da familiär bedingt dort jetzt leider nicht mehr die notwendige Zeit und Aufmerksamkeit für den gebürtigen Griechen Gino gewährleistet ist, sucht er dringend ein neues Zuhause.
Im neuen Daheim dürfen gerne Kinder wohnen, aber bitte erst ab dem Grundschulalter. Er kommt zwar auch mit kleineren Menschen gut klar, denn er verzieht sich gerne, wenn ihm alles zu viel wird, aber wenn er keine Ausweich- oder Rückzugsmöglichkeit hat, dann gibt Gino das auch zu verstehen. Deshalb sollten die Kinder alt genug und verständig sein, damit sie seine Ruhezeit und -zone auch respektieren können.
Fremden Leuten gegenüber ist Gino unsicher und braucht hier Sicherheit und Grenzen. Das Gleiche gilt für Hunde. Prinzipiell hat er nichts gegen sie, er muss nur ab und zu den Macho raushängen lassen. Auch hier braucht Gino klare Grenzen und Regeln. Der Hundetrainerin gegenüber war er aufgeschlossen und entspannt, obwohl er sie nicht kannte. Was mag er gerne: bei seinen Menschen sein und Fressen natürlich. Deshalb denkt die Trainerin, dass man bei ihm vieles über das Futter hinbekommen kann.

Aber die Fresslust ist ihm ein bisschen zum Verhängnis geworden. Wie wir Menschen auch, neigen Hunde zum Übergewicht, wenn sie allzu gerne ihre Mahlzeiten und Leckerlis genießen und sich zu wenig bewegen. Deshalb wäre natürlich eine etwas aktivere Familie, die auch auf Ginos Taille achtet, nicht verkehrt.

Ach ja, und Fahrradfahrer findet er meistens echt blöd. Auch hier sind klare Grenzen notwendig. Alles in allem braucht Gino eine klare und konsequente Führung. Dadurch bekommt er Sicherheit und viele seiner Verhaltensweisen werden sich dadurch ändern.
Auch ist es wichtig, dass er eine Aufgabe bekommt, denn sonst sucht er sich selbst eine. So ist auch der langsam aufkommende Jagdtrieb in den Griff zu bekommen.

Hundeerfahrung ist auf jeden Fall empfohlen!

Wer möchte diesem wunderschönen Hundemann ein neues Zuhause schenken?
Wer hat Spaß an gemeinsamen Hund-Mensch-Aktivitäten und auch genügend Zeit für einen vierbeinigen Freund?
Wer hat Hundekenntnis und scheut sich nicht auch einen Hundetrainer „mit ins Boot“ zu nehmen?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns.

Tierschutzverein Tierisch Grenzenlos e.V.
Gutenbergstraße 25a
96050 Bamberg
https://tierisch-grenzenlos.de

Wir sind ein 2010 in Bamberg gegründeter, eingetragener Tierschutzverein. Unser ehrenamtliches Engagement und unser ganzes Herzblut gilt Tieren in Not. Dafür sind wir unablässig und buchstäblich grenzenlos im Einsatz. „Jedes Tier findet seinen Menschen“ ist für uns Motto, Antrieb und Ziel zugleich. Wir tun alles nur denkbar Mögliche (… und manchmal auch Unmögliches), um notleidende Fellnasen in ein liebevolles Zuhause – und an ihren Menschen zu vermitteln.