Katzen

Luna (Einzelhaltung/Freigang)

Luna wurde von ihren Besitzern beim Auszug einfach zurückgelassen. So haben es uns zumindest die Nachbarn erzählt, die sich in den letzen Monaten um Luna gekümmert haben. Luna lebte die Zeit draußen und wurde gut versorgt (inkl. Tierarztbesuche). Diese können sich nun leider nicht weiter um Luna kümmern, weswegen sie in unsere Obhut kam.

Luna hat sich bei einem Unfall im alten Zuhause eine Verletzung (Beckenbruch) zugezogen und wurde deswegen operiert. Leider ist sie dadurch zum Teil inkontinent geworden, sodass es passieren kann, dass sie Urin auch außerhalb der Katzentoilette „verliert“.

Im Tierheim ist Luna eher eine ruhigere Vertreterin ihrer Art, sie ist sehr menschenbezogen und möchte am liebsten den ganzen Tag gestreichelt werden.

Luna versteht sich nicht sonderlich gut mit Artgenossen, weswegen sie in Einzelhaltung vermittelt werden kann.

Wenn Luna sich eingelebt hat, sollte sie wieder Freigang (gerne auch gesicherten Freigang/Außengehege) bekommen, dies war sie bisher so gewohnt.
Bitte beachten Sie, dass wir unsere Katzen nur in ungesicherten Freigang vermitteln, wenn keine viel befahrenen Straßen in der Nähe sind.

Rasse:  Europäisch Kurzhaar
Farbe: schwarz mit etwas weiß
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren: ca. 2017/2018

Aufgrund von „Corona“ haben wir derzeit keine öffentlichen Besuchszeiten.
Wenn Sie sich für unsere Katzen interessieren, schreiben Sie uns gerne eine Mail an
kontakt@tierheim-erding.de oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0175-7231388 an. Wir werden Sie gerne beraten und einen Termin zur Besichtigung mit Ihnen vereinbaren.